Das Hospiz Haus Geborgenheit sagt „DANKE“

Familie Ströbele übergibt eine großzügige Spende an Frau Antje Sauer, Leiterin Hospiz Haus Geborgenheit

9. Januar 2023

Das Hospiz Haus Geborgenheit begleitet seit nunmehr 14 Jahren schwerstkranke, sterbende Menschen und deren Angehörige. Die Mitarbeiter leisten täglich eine großartige, aufopfernde Arbeit über das Maß hinaus. Um die Hospizarbeit zu finanzieren, vergüten die Kranken- und Pflegekassen 95%. 5% werden unter anderem über Spenden eingenommen.

So war die Überraschung groß, als Familie Ströbele zu uns ins Hospiz kam und eine großzügige Spende von 1250,- € überbrachte.

Hr. Rupert Ströbele war Neustadts Ehrenbürger und verstarb am 21.November 2022 im Alter von 100 Jahren im Hospiz Haus Geborgenheit in Begleitung seiner Familie. Für den Luftkurort Neustadt wirkte er im Gemeinderat und vielen Vereinen mit. Seine letzten Lebenstage verbrachte er bei uns im Hospiz Haus Geborgenheit. Täglich kam seine liebe Ehefrau zu Besuch. 72 Jahre waren sie ein Herz und eine Seele. Das Hospiz Haus Geborgenheit freut sich über jede einzelne Spende. Dies kann in Form von Geld- oder Sachspenden sein.

Das Hospiz bedankt sich ganz herzlich bei Familie Ströbele für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung in der Hospizarbeit.